top of page
Suche
  • Michaela Schmidt

Schulkindübernachtung

Lang ersehnt und endlich konnte es stattfinden. Heute um 17:00 Uhr trafen sich alle Kinder gemeinsam mit Natalie, Frank, Jana, Tina und Michaela in der Kita.

Ganz aufgeregt und gespannt haben die Kinder es sich erst einmal in ihren Gruppen gemütlich gemacht und ihre Schlafplätze eingerichtet.


Im Anschluss daran startete die lang ersehnte Schatzsuche. Die Kinder fanden eine Dose mit der Nummer 1 drauf. In ihr befand sich ein Brief vom Räuber Hotzenplotz der uns mitteilte, dass einn Schatz von ihm nicht gefunden wurde. Hinweise zu dem Schatz hat er in verschiedenen durchnummerierten Dosen versteckt, die die Gruppen nacheinander lösen mussten. In jeder Dose war wieder ein Hinweis auf die nächste Dose versteckt. Alle Kinder machten sich auf den Weg um die Dosen und den dazugehörigen Schatz zu finden. Nach einer langen Rätselsuche durch den Garten und die Kita haben die Kinder den Schatz endlich im Bistro unter dem Backofen gefunden und konnten den essbaren Goldbärenschatz verwaschen.


Im Anschluss daran war der Tisch liebevoll mit Blumen und Schmetterligen gedeckt, sodass die heiß ersehnte Pizza gegessen werden konnte.



Nach einer relativ kurzen Nacht war dann schon der Frühstückstisch mit all seinen Leckereien gedeckt. Egal ob Käse, Wurst, Marmelade oder Nutella aber auch Obst und Gemüse: Es blieb kein Wunsch offen.



Für alle mutigen Übernachtungskinder gab es natürlich auch noch eine Übernachtungsurkunde.

Wir bedanken uns natürlich bei Frank, Natalie, Tina und Jana, dass sie dieses einzigartige Erlebnis ermöglicht haben! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Werkbank

bottom of page